Mittwoch, 4. Dezember 2013

Irland bekommt Postleitzahlen!


Irische Postanschriften kamen Ihnen immer etwas merkwürdig vor? Als ob da etwas fehlte? Richtig: In Irland gibt es keine Postleitzahlen. Doch damit soll nun endlich Schluss sein. Die irische Regierung bestätigte jetzt die Beauftragung eines privaten Dienstleistungsunternehmens mit der Einrichtung eines landesweiten Postleitzahlensystems. Bislang war lediglich die Hauptstadt Dublin grob in Zustellbezirke unterteilt, zum Beispiel D15 oder D4.

Siebensteller eindeutiger Code

Damit schließt Irland nun auch postalisch zu anderen Ländern auf, die schon seit vielen Jahren Postleitzahlen verwenden. Gegenüber einem System, wie es etwa in Deutschland verwendet wird, soll das irische System allerdings noch wesentlich präziser sein, indem es jedem Briefkasten, ob privat oder kommerziell, einen eindeutigen, siebenstelligen Code zuordnet, z.B. A65 B2CD. Dabei gibt der erste Teil den Zustellbezirk an; die in Dublin bislang verwendeten Zustellbezirke werden sich darin als D15 oder D04 wiederfinden

Quelle: www.ireland.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten